Neubau Schüür

Wir bitten die Lehrpersonen, die gewünschten Arbeitsblätter vorgängig auszudrucken und beim Museumsbesuch mitzubringen. Vielen Dank!

Umsetzung des Museumsprojekts 2020 auf gutem Weg

Dank des Neubaus «Schüür» kann das Museum ab 2021 mit einer ökologisch sinnvollen Lösung das ganze Jahr geöffnet bleiben.

In der neuen Ausstellung im Neubau werden aktuelle Themen aus der Landwirtschaft in sogenannten «Brennpunkten» dargestellt (z.B. Stoffflüsse, Boden, industrielle Lebensmittelverarbeitung, Biodiversität, Sozialgeschichte der Landwirtschaft, globalisierte Landwirtschaft, etc.).

Eine grosse Anzahl der Museumsobjekte zieht in den Neubau und wird in einen historischen Zusammenhang zu dem jeweiligen aktuellen Brennpunkt-Thema gestellt.

In der bestehenden Museumshalle werden alle restlichen musealen Gerätschaften ausgestellt. Besucher und Besucherinnen können dieses Schaudepot ebenfalls besuchen.

Zusätzlich entsteht zwischen Museum und Agrovision ein Verbindungsweg.

mehr

Baustart Neubau «Schüür» Burgrain Alberswil April 2020

Der Neubau «Schüür» auf dem Burgrain in Alberswil wird nun Realität. Das Bauprojekt ist tiefgründig überarbeitet und die Baufreigabe erteilt worden. Einsprachen hat es keine gegeben. Wir sind glücklich, dass der Baustart Anfang April erfolgen kann. Die Fertigstellung ist auf Winter 2021 geplant, die Eröffnung des Museums auf Frühling 2021. Ziel ist, regionale Unternehmen mit der Umsetzung zu beauftragen.

Das neue Gebäude beinhaltet nebst den Räumlichkeiten des Schweizerischen Agrarmuseums auch die Lager- und Logistikflächen der RegioFair Agrovision Zentralschweiz AG. Damit wird ein Bogen von der Vergangenheit in die Gegenwart und Zukunft geschlagen: Sowohl die Geschichte der Landwirtschaft als auch die innovative Produktion und Verteilung von Bioprodukten befinden sich neu unter einem Dach. Dies macht das gesamte Gelände zu einem starken, einheitlichen Ganzen, der «Lern- und Erlebniswelt Burgrain».

Medienmitteilung

Schüür_Strasse_Nacht_v2kom.jpg

Neubau «Schüür» Agrovision Burgrain wird realisiert
Die Stiftung Agrovision Muri realisiert auf Burgrain ein multifunktionales Gebäude mit Namen «Schüür». Zukünftige Mieter des Gebäudes sind die RegioFair Zentralschweiz AG und das Schweizerische Agrarmuseum.
Die neue Ausstellung des Museums zügelt nun vollständig in den Neubau «Schüür», wird aber inhaltlich wie visuell gemäss Konzept umgesetzt.
Der Baustart ist noch 2020 geplant, die Eröffnung anfangs 2021.

Medienmitteilung Stiftung Schweiz. Agrarmuseum Burgrain