Deprecated: Function ereg_replace() is deprecated in D:\www\www211\t3lib\class.t3lib_page.php on line 499 Sonderausstellungen: Stiftung Agrovision

"Wer is(s)t denn da?" 80'000 Jahre Essen und Trinken

Vernissage: Freitag, 20 April, 18 Uhr
Ausstellung: Samstag, 21. April - Sonntag, 12. August 2018
Eine Reise in unsere kulinarische Vergangenheit.

Wir essen gutbürgerlich, asiatisch, vegetarisch, bio, slow oder fast, bewusst oder beiläufig. Wir kaufen unsere Lebensmittel beim Grossverteiler, auf dem Markt, beim Metzger, beim Bäcker. Noch nie in der Geschichte der Menschheit war das Angebot an Lebensmitteln so gross wie heute.

Doch wie ass man früher, vor hunderten und tausenden von Jahren? Das Archäologische Museum Solothurn hat sich auf die Suche gemacht. Es hat Spuren gefunden von eiszeitlichen Jägern, steinzeitlichen Bäuerinnen, wohlhabenden Keltinnen, römischen Müllerknechten, mittelalterlichen Stadtbewohnerinnen – und einer modernen Familie.

Flyer

Attraktiv für die ganze Familie!

Jeder in der Ausstellung präsentierten Epoche ist ein spezieller Event gewidmet:
Tag der Altsteinzeit: Sonntag, 27. Mai, 14 - 17 Uhr
Speerschleuder und Pfeilbogen schiessen
mit den Verein ur.kultour

Tag der Jungsteinzeit: Sonntag, 17. Juni, 14 - 17 Uhr
Mehl mahlen und töpfern
mit dem Verein ur.kultour

Tag der Römer: Sonntag, 8. Juli, 14 - 17 Uhr
Römisches Gewürzsalz" und "Cäsars Leibspeise" herstellen
mit der römischen Kochtruppe De-gustatio

Tag des Mittelalters: Sonntag, 12. August, 14 - 17 Uhr (Finissage)
Spezialführungen zur Burg Kastelen
mit dem Verein Burgruine Kastelen

.

 

"Darf's es Betzali weniger sii?"

Die ehemalige Sonderausstellung wird in die Dauerausstellung integriert, die Schulprogramme sind weiterhin buchbar 

Eine interaktive Ausstellung zur Vermeidung von Lebensmittelabfällen mit separatem Begleitprogramm.

Die Ausstellung präsentiert anschaulich und unterhaltsam die aktuelle Thematik Food Waste (Lebensmittelverschwendung).

"Darf's es Betzali weniger sii?" zeigt veschiedene Facetten und vor allem Möglichkeiten zum Vermeiden von Lebensmittelabfällen. Neben Grundlagenwissen erhalten die Besucher/innen aktuelle Tipps für Alltagssituationen und zum sinnvollen Verwerten von Lebensmittelresten.